AED Initiative

Nur noch wenig Zeit zum Helfen bleibt, wenn ein plötzlicher Herz-Kreislauf-Stillstand eintritt. Der Einsatz der richtigen Erste-Hilfe-Maßnahme ist dann oft lebensrettend. Schnelle Hilfe ermöglichen automatisierte externe Defibrillatoren (AED), die dank einer Sprachsteuerung einfach zu bedienen sind und den Ersthelfer durch die Wiederbelebungsmaßnahme leiten.

2012 startete die Kommunale Gesundheitskonferenz des Neckar-Odenwald-Kreises erfolgreich eine Initiative zur flächendeckenden Ausstattung des Kreises mit Defibrillatoren.

Allerdings können "Defis"  nur  ihren Zweck erfüllen, wenn Ersthelfer/innen auch wissen, wo sie sich befinden. Eine Übersicht der Defibrillatoren im Neckar-Odenwald-Kreis finden Sie hier.

defi_preview


Wenn Sie noch weitere Standorte von AEDs kennen, können Sie diese beim Landratsamt melden.

Ansprechpartner:

Sina Häffner
Tel: 06261/84-1002

App

Im Notfall ist es wichtig schnell und einfach den nächstgelegenen Defibrillator zu finden. Mit der kostenlosen App "Defi Now" ist dies in Sekundenschnelle möglich.

Woche der Wiederbelebung

Von den über 100.000 Personen, die jedes Jahr bundesweit am plötzlichen Herztod sterben, könnten viele überleben - wenn mehr Bürger wüssten, wie einfach eine Herz-Lungen-Wiederbelebung ist und sie sie bei Bedarf auch anwenden würden. Um hier Aufklärung zu betreiben, findet seit 2013 deutschlandweit die "Woche der Wiederbelebung " unter dem Motto "100 Pro - Ein Leben retten" statt. Auch im Neckar-Odenwald-Kreis finden auf Anregung der Kommunalen Gesundheitskonferenz jährlich Veranstaltungen in dieser Woche statt. Vor allem durch das Engagement der DRK-Kreis- und Ortsverbände, PD Dr. Harald Genzwürker, der Sparkasse Neckartal-Odenwald sowie der Gemeinden werden verschiedene kostenfreie Aktionen angeboten, die das Bewusstsein der Bevölkerung für Erste Hilfe schärfen und zum Handeln im Notfall motivieren.