Klimaschutzkonzept

Das Thema Klimaschutz ist eine der herausragenden Zukunftsaufgaben. Der Neckar-Odenwald-Kreis plant zukünftig unter dem Arbeitstitel "Klimaschutzorientiertes Investitionsprogramm für den Neckar-Odenwald-Kreis" seine energiepolitischen Aktivitäten zu verstärken. Die klimaschutzpolitischen Ziele der Bundesregierung sind hierbei richtungsweisend. Mit der Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes will der Neckar-Odenwald-Kreis nicht nur eine 100%ige erneuerbare Wärme- und Stromversorgung erzielen, sondern sich auch langfristig als Null-Emissions-Landkreis etablieren. Bausteine auf dem Weg zur CO2-Neutralität sind neben der Vernetzung der Akteure im Wesentlichen die Nutzung und Einführung erneuerbarer Energie sowie der Einsatz energieeffizienter Systeme mittels konkreter Projekte.

Mit der Erstellung des Gutachtens hat der Landkreis das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) vom Umwelt-Campus Birkenfeld (Fachhochschule Trier) beauftragt. Projektzeitraum ist 2012 bis 2014. Die Maßnahme wird im Rahmen der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert (Förderkennzeichen: 03KS4636).
Nähere Informationen erhalten Sie auch unter:
www.bmu-klimaschutzinitiative.de
www.ptj.de/klimaschutzinitiative-komunen

Das Konzept "Klimaschutzorientiertes Investitionsprogramm für den Neckar-Odenwald-Kreis" liegt vor und wurde in der Kreistagsitzung am 14.05.2014 vorgestellt.

Konzept lesen: pdficon_large